26.05. bis 29.05.2016 IVAN XI

 

Endlich war es wieder soweit, das Jahr ist um und alle fahren nach Bochum zum IVAN-Seminar.
Dieses Jahr kamen die ersten schon am Mittwochabend an, zum
Minicamping in Bochum.
Der Parkplatz war noch warm von den Baumaschinen am
letzten Wochenende und die letzten Schubkarrenladungen Sand lagen noch vor dem Platz als der erste Wohnwagen und das erste Zelt schon standen.
Die Vorbereitungen in der Küche liefen noch auf Hochtouren als die ersten Gäste am 25.05. schon vor dem Vereinsheim saßen.
Die Gäste von Mittwoch wurden Donnerstagmorgen noch von den Geräuschen der Schüppen geweckt die den letzten Sand auf dem Platz verteilten.
Am Donnerstagvormittag reisten dann die restlichen Teilnehmer an und der Parkplatz füllte sich langsam.
Wie bestellt kam auch das Wetter zu uns nach Bochum, es gab Sonne und Sonne und Sonne. Um uns herum schien die Welt im Wasser zu versinken aber hier nicht,hatten wir ja so gewollt!
Am Nachmittag haben wir dann auch den Hundepool wieder
aufgebaut, es war zu warm für unsere Lieblinge und der Pool konnte einigen eine Abkühlung ermöglichen.
Der ein oder andere Zweibeiner hat die Hunde sehr neidisch
angesehen, jetzt mal kurz ins Wasser wäre für alle toll gewesen.
Die Gruppeneinteilung stand schon lange fest und so konnte es gleich auf dem Platz beginnen.
Es gab viele bekannte Gesichter zu sehen, fast schon wie ein Familientreffen, aber es hat auch einige neue Gesichter nach Bochum gelockt.
Alle waren hoch motiviert und gespannt auf die nächsten Tage.
Das Training stand natürlich im Vordergrund, und ich glaube jeder konnte etwas nützliches für sich und seinen Hund mitnehmen, aber der Spaß kam auch in diesem Jahr nicht zu kurz. Es wurde viel gearbeitet und auch wieder viel gelacht, alte Freundschaften wurden gepflegt und neue geschlossen, es war einfach nur schön.
Am vierten Tag konnte man auch wieder die Veränderungen an den Teams klar erkennen und erste Erfolge des Trainings beobachten.
Wir hoffen alle hatten Spaß und sind zufrieden nach Hause gereist.
Leider haben wir es auch dieses Jahr nicht geschafft alle wieder ohne Blessuren nach Hause zu schicken, aber ich glaube alle sind schon wieder wohl auf.
Auch dieses Jahr hat uns das Küchenteam um Gabi wieder sehr verwöhnt und versucht uns alle Wünsche zu erfüllen.
Es war jetzt das zweite Jahr in dem unsere Britta die Organisation des Lehrgangs übernommen hat und sie hat es gut gemacht.
Natürlich gibt es hier und da immer mal etwas was nicht so läuft wie gedacht (Parkplatz Tetris oder die minimalen Unebenheiten auf dem Platz) aber nur so können wir es in Zukunft noch besser machen.

Für dieses Jahr bedanken wir uns bei unserm Team der OG-Bochum für die Unterstützung bei der Ausführung des Lehrgangs und bei Gabi und Britta für die Organisation des gesamten Events.
Wir bedanken uns bei den Ausbilderinnen Sandra und Bettina für den jetzt neunten Lehrgang in Bochum.
Und wir bedanken uns bei allen Teilnehmern des IVAN XI.