" IVAN 2014"

 

29.05.2014 - 01.06.2014

Ausgerichtet von der OG-Bochum und unter der Leitung von Sandra Arntz und Bettina Balters,
beide Ausbildungsleiter bei der OG-Xanten.
4 Tage Einzelarbeit mit dem Hund in Unterordnung und Fährte, klingt ja ganz einfach, also los.
Man konnte noch seine Ziele und Wünsche anbringen, und nach dem sichten der Teilnehmer wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt und die erste Einheit auf dem Platz konnte beginnen.
Es kam wie es kommen musste:
Der Hund ist super, aber das andere Ende der Leine.
Schnell war klar woran gearbeitet werden konnte, der Hund kann halt nur so gut sein wie er geführt wird.


Aber da war ja auch noch das Wetter.
Am Donnerstag sollte der vorherrschende Dauerregen der letzten Tage eigentlich aufhören,
es wurde auch schon heller.
Es hat dann bis Freitagmorgen gedauert, von da an wurde es stündlich besser.
Am Ende hatten wir von Wassertreten über Sonnenbrand bis hin zum Sonnenstich alles dabei.

Die Arbeit in den Teams war klasse, wenn der eigene Hund Pause hatte
konnte man beim Training der anderen viele nützliche Sachen beobachten und
aufschnappen und diese vielleicht in Zukunft im eigenen Training umsetzen.

Alle wurden vier Tage prima von den Helfern der  OG-Bochum versorgt, das Essen hat immer geschmeckt und es gab reichlich Kuchen um die verbrauchte Energie zurück zu holen.
Der Grillabend war super und die Stimmung war locker und sehr freundlich.
Nach vier Tagen war dann aber am Sonntag die Luft auch raus.
Nicht nur unsere Hunde waren sehr müde, auch wir werden ein paar Tage brauchen um das Erlernte zu verarbeiten.
Wir hoffen das alles im Gedächtnis bleibt und das wir einiges im Training auch umsetzen können.